TrendCenter Logo

Geschichte Trend-Center

Schon weit vor 1978 beschäftigte sich die Ladenkette BLOKKER auch mit Großhandelsaktivitäten. Um die besten Einkaufspreisen in Fernost zu erzielen waren Anfang der 70er Jahre die Mengen zu groß, die man für die eigene Geschäfte kaufen musste. Daher wurden die Überschüsse von diesen Einkäufen weiterverkauft.

1978 bekam diese Grosshandels und Import-Export Aktivität einen Namen : “TREND-CENTER International Trading Company”.

In den ersten Jahren wurde eine Vielzahl der Produkte an holländische Großhändler verkauft. Später wurde auch der deutsche Markt immer wichtiger und der Messestand in Frankfurt gewann ab Ende der 70er Jahre an Bedeutung.

Ab den 80er Jahren entwickelte TREND-CENTER sich auch in andere Länder. Mittlerweile wurden nicht nur die Überschüsse von Blokker verkauft, sondern es wurden auch eigene Einkäufe gemacht sowie eigene Artikel entwickelt.

Hauptsächlich auf den Messen in Frankfurt und Paris wurden neue Kollektionen vorgestellt und verkauft.

Inzwischen ist Trend Center ein unabhängies Unternehmen und verkauft er seiner Artikeln mittlerweile Weltweit.

Usp image

Täglich neue Artikeln

Usp image

Wettbewerbsfähige
Preise

Usp image

Weltweiter Versand

Usp image

Höhe Kundenzufriedenheit